Mitglieder des Verbandes lehrer nrw im

Personalrat Realschule im Regierungsbezirk Düsseldorf

Am Bonneshof 35
40474 Düsseldorf

Tel.: (02 11) 4 75 50 06
Fax: (02 11) 8 75-6 51 03 15 22

Bei dienstlichen Fragen/Problemen setzen Sie sich bitte mit einem Personalratsmitglied Ihres Vertrauens in Verbindung.

Personalratsmitglied Dietlinde Fricke

Dietlinde Fricke, Vorsitzende
47447 Moers
Tel.: (0 28 41) 8 80 95 23
E-Mail: fricke@lehrernrw.de

Personalratsmitgliedd Peter BotschenPeter Botschen, stellv. Vorsitzender
41751 Viersen
Tel.: (0 21 63) 5 77 77 03
E-Mail: botschen@lehrernrw.de

Personalratsmitglied Anke Augustin

Anke Augustin
42489 Wülfrath
Tel.: (0 20 58) 9 19 19 83
E-Mail: augustin@lehrernrw.de

Rüdiger Germer
47647 Kerken
Mobil: (01 62) 3 46 87 62
E-Mail: germer@lehrernrw.de

Personalratsmitglied Veronika Lüpertz

Veronika Lüpertz
41066 Mönchengladbach
Tel.: (0 21 61) 82 07 67
E-Mail: luepertz@lehrernrw.de

Personalratsmitglied Ulrike SteuweUlrike Steuwe
40885 Ratingen
Tel.: (0 20 54) 8 42 66
E-Mail: steuwe@lehrernrw.de

Stellvertretemde Personalratsvorsitzende Petra Wiora-Köster

Petra Wiora-Köster
45473 Mülheim
Tel.: (02 08) 7 67 23 00
E-Mail: wiora-koester@lehrernrw.de

Schwerbehindertenvertretung

Mitglied der Schwerbehindertenvertretung bei der Bezirksregierung Düsseldorf ist:

Angelika SpielmannAngelika Spielmann
45479 Mülheim an der Ruhr
Tel.: (02 08) 3 02 27 97
E-Mail: spielmann@lehrernrw.de

ANGELIKA SPIELMANN, UNSERE LEHRER NRW e. V.-VERTRETERIN IN DER SCHWERBEHINDERTENVERTRETUNG

Nach der Zur-Ruhe-Setzung von Ulrich Rosinski, der sich viele Jahre lang intensiv um die Belange der Lehrer und Lehrerinnen an Realschulen im Regierungsbezirk Düsseldorf gekümmert hat, wurde ich im Jahr 2018 als stellvertretendes Mitglied der Schwerbehinderten-Vertretung für Lehrerinnen und Lehrer an Realschulen im Regierungsbezirk Düsseldorf gewählt.

Ich habe die Fächer Mathematik, katholische Religionslehre und Haushaltswissenschaften für die Sekundarstufe I studiert und unterrichte an der Realschule Kettwig in Essen. Als Konrektorin berate ich Kolleginnen und Kollegen schon seit Jahren – auch in Fragen der Schwerbehinderung.
Aufgrund eines schweren Verkehrsunfalls Anfang der 80er Jahre habe ich selbst einen Grad der Behinderung von 50 und kenne die kleinen und großen Hindernisse im Berufsalltag.
Als Mitglied der Schwerbehindertenvertretung stehe ich Ihnen beratend und unterstützend gerne zur Seite.