Tarifbeschäftigte

Einkommensrunde 2021 – zweite Verhandlungsrunde

Zweite Verhandlungsrunde mit der TdL ohne Fortschritte Nachfolgend veröffentlichen wir das Rundschreiben Nr. 14 des dbb beamtenbund und tarifunion vom 02.11.2021 zum Stand der Tarifverhandlungen. „Liebe Kolleginnen und Kollegen, am 1. und 2. November 2021 wurden in Potsdam die Tarifverhandlungen zur diesjährigen Einkommensrunde mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) fortgesetzt. An beiden Verhandlungstagen haben zahlreiche…

Sturm auf die Tarifmauer

lehrer nrw  beteiligte sich an DBB-Protestaktion gegen die Blockadehaltung der Arbeitgeber in den Tarifverhandlungen des Öffentlichen Dienstes. Die Arbeitgeber wollen Verschlechterungen bei der Eingruppierung durchsetzen. „Nicht mit uns!“ – dies hat der Deutsche Beamtenbund (dbb) am 28. Oktober mit bundesweit organisierten „Prozentläufen“ in allen Landeshauptstädten klargemacht. Auch vor dem Düsseldorfer Landtag waren die Prozentläuferinnen und…

Tarifverhandlungen 2021

Bildung ist . . . mehr wert! 5 % dbb und tarifunion gehen mit dieser Einkommensforderung in die Tarifverhandlungen Der Deutsche Beamtenbund (dbb und tarifunion) fordert 5% Entgelterhöhung für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder. Eine Forderung, die unter Berücksichtigung zahlreicher Parameter gebildet wurde und damit den Herausforderungen der Zukunft gerecht wird. Als Stichworte…

Bildung ist … mehr wert!

Die Tarifverhandlungen für die Landesbeschäftigten stehen bevor. Bei der Einkommensrunde 2021 fordert der Deutsche Beamtenbund (dbb und tarifunion) fünf Prozent Entgelterhöhung für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder. Die Verhandlungen mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) starten am 8. Oktober 2021. Zwei weitere Runden sind vorgesehen für den 1./2. November sowie den 27./28. November…

Tarifverhandlungen 2021

Fünf Prozent Entgelterhöhung gefordert lehrer nrw schließt sich dieser Forderung an. Mit der Kernforderung einer linearen Entgelterhöhung von fünf Prozent (mindestens jedoch 150 Euro) geht der Deutsche Beamtenbund (dbb) in die Einkommensrunde 2021 mit der Tarifgemeinschaft der Länder. lehrer nrw schließt sich dieser Forderung an. Einzelheiten können Sie dem dbb-Flugblatt (Kurzfassung) und dem dbb-Spezial (Langfassung) entnehmen.

Tarifverhandlungen 2021

Die Laufzeit des aktuell gültigen Tarifvertrags endet am 30. September 2021. Ulrich Gräler, 2. stellv. Landesvorsitzender   Auf unserer Homepage werden wir Sie über den Verhandlungsstand unterrichten. Ulrich Gräler, stellv. Landesvorsitzender von lehrer nrw, wird sich für unsere legitimen Intreressen engagieren.                  

Tarifverhandlungen 2021

Geht schon los! Trotz der ungewöhnlich langen Laufzeit des aktuellen Tarifvertrags bis zum 30. 9.2021 werfen die kommenden Tarifverhandlungen ihre Schatten schon weit voraus. Denn die Auguren lassen Schlechtes für die Tarifrunde im Herbst 2021 erwarten. Gegen Ende des letzten Jahres hat die Tarifgemeinschaft der Länder (TdL) im Vorfeld der diesjährigen Tarifverhandlungen bereits die Verhandlungen…